Die Schilddrüse: kleines Organ mit großer Wirkung

Sie sitzt im Hals unterhalb des Kehlkopfes und erinnert in ihrer Form an einen Schmetterling: unsere Schilddrüse. Das kleine Organ hat einen großen Einfluss auf unseren ganzen Körper, denn sie produziert die lebenswichtigen Schilddrüsenhormone Trijodthyronin (T3) und Thyroxin (T4). Diese Hormone beeinflussen unseren Stoffwechsel und damit unseren gesamten Organismus.


Vitalität und Leistungsfähigkeit sind eng mit der Schilddrüse verbunden

Wie energiegeladen und vital wir uns fühlen, das Erscheinungsbild von Haut und Haaren, unser Temperaturempfinden, das Herz-Kreislauf-System, die Verdauung oder unsere Psyche und unser Wohlbefinden – all das ist von einer gut funktionierenden Schilddrüse abhängig. Setzt sie zu viel, oder aber zu wenige Schilddrüsenhormone frei, spüren wir das sehr deutlich.


Störungen der Schilddrüsenfunktion

Produziert die Schilddrüse weniger Hormone, als unser Körper benötigt, spricht man von einer Schilddrüsenunterfunktion. Der Stoffwechsel läuft dann im Prinzip auf Sparflamme. Die Folgen können Gewichtszunahme, Antrieblosigkeit oder häufiges Frieren sein.

Setzt die Schilddrüse hingegen zu viele Hormone frei, so liegt eine Überfunktion vor. Menschen, die darunter leiden verlieren ungewollt an Gewicht, sind mitunter nervös, aufbrausend und unruhig. Auch Schlafstörungen, Hitzewallungen und Herzrasen können mögliche Anzeichen sein.


Kropf – wenn die Schilddrüse vergrößert ist

Das wohl eindeutigste Zeichen, dass mit der Schilddrüse etwas nicht stimmt, ist das sogenannte Struma – im Volksmund auch „Kropf“ genannt. Diese Verdickung im Hals, die früher vor allem im süddeutschen Raum sehr verbreitet war, deutet meist auf einen Jodmangel hin. Jod ist wichtig für die normale Bildung der Schilddrüsenhormone. Als Folge der Jodknappheit vergrößert sich die Schilddrüse, um mehr Jod aus dem Blut filtern zu können.


Artikel teilen:                 

Weiterlesen

Tipps Schilddrüse 
7 Dinge, die Sie über Ihre Schilddrüse wissen sollten

Sie ist klein, unscheinbar und hat enorme Auswirkungen auf unser Leben: die Schilddrüse. Ob Müdigkeit, Stimmungsschwankungen oder Schweißausbrüche – nicht selten ist die Schilddrüse an diesen und vielen anderen Befindlichkeitsstörungen beteiligt.

weiterlesen

Hormone 
Hormone

Schlechte Laune, Müdigkeit, Unwohlsein – an allem scheinen die Hormone schuld zu sein. Doch auch für Glücksgefühle, Leistungsfähigkeit und Zufriedenheit sorgen unsere Hormone.

weiterlesen

Stoffwechsel 
Stoffwechsel

Der Begriff Stoffwechsel wird häufig gebraucht und dabei oft auf die Themen Abnehmen oder Diät reduziert. Doch der Stoffwechsel ist mehr als das. Er bestimmt unser komplettes Leben.

weiterlesen

phone Haben Sie Fragen? Wir sind gerne auch telefonisch für Sie da! +49 (0) 871 / 972 170 jetzt anrufen