Persönliche Beratung: +49 (0) 871 / 972 170 (Mo-Fr 8-19, Sa 9-14 Uhr)

Rezepte

Lecker und gesund: Lieblingsgerichte, zuckerfreie Snacks und neue Ideen für die Brotbox. Unsere schnellen Rezepte machen Euren Familienalltag gesünder – und so viel einfacher. Jede Woche kommen neue Rezepte hinzu!

Alle
Hauptspeisen
Beilagen & Snacks
Süßes

Bananenbrot

restaurant_menu Für: 4 Personen

access_alarm Zubereitungszeit: 1 Stunde 20 Minuten

view_list Zutaten:

  • 360 g
    Dinkelmehl
  • 1 TL
    Natron/Backpulver
  • 3 TL
    Zimt
  • 4 EL
    Kokosblütenzucker
  • 1 EL
    Steviagranulat
  • 100 g
    gemahlene Nüsse (Mandeln oder Haselnüsse)
  • 175 g
    Butter
  • 2
    Eier
  • 150 g
    Naturjoghurt
  • 4 EL
    Apfelmark
  • 4
    reife Bananen (zerstampft)

build So geht's:

1. Erst einmal den Backofen vorheizen: 180 °C (Umluft).

2. Alle trockenen Zutaten (Dinkelmehl, Natron, Zimt, Kokosblütenzucker, Steviagranulat, gemahlene Nüsse) gut miteinander vermengen.

3. Die Butter in einem kleinen Topf vorsichtig erhitzen und schmelzen lassen. Anschließend gibst Du die Eier, Joghurt, Bananen und das Apfelmark dazu und verrührst alles gut.

4. Die Masse im Topf schüttest gibst du zu den trockenen Zutaten und machst daraus einen schönen Teig. Dazu kannst Du die Hände nehmen, am besten funktioniert es aber mit einer Handrühr- oder Küchenmaschine.

5. Den Teig dann in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben. Wer mag, kann eine weitere Banane der Länge nach durchschneiden und sie in den Teig oben hineindrücken.

6. Das Brot zunächst 30 Minuten backen. Danach die Temperatur im Backofen auf 140 Grad reduzieren und das Brot noch einmal 30 Minuten backen.

7. Zu dem Bananenbrot passen etwas Erdnussbutter oder Dattelmus perfekt.

Dieses Rezept stammt von Elisa Täufer & Loreen Eiffler. Sie sind unsere #superheldenfutter-Expertinnen für eine zuckerfreie Ernährung von Kindern. Die beiden Mamas, Autorinnen, Bloggerinnen (https://www.fraeulein-immersatt.de/ und https://www.instagram.com/fraeulein_immersatt/) helfen euch mit ihrem Wissen, ihren Tipps und Rezepten, zucker- und zeitgleich frustfrei den Alltag zu bestreiten. „Bei uns gibt es keine Verbote, aber wir wünschen uns, das Naschen zu dem wird, was es einst war, nämlich etwas ganz Besonderes“. Ihr aktuelles Buch „Zuckerfrei mit Kindern“ ist im riva-Verlag erschienen.

Bildnachweis: Shutterstock1066408019, Irina Rostokina