Von der Acerolakirsche bis zum Zinnkraut - unser
Produkt wächst und entsteht in einer intakten Natur.
Dafür ist uns kein Aufwand zu hoch.

Unser Qualitätsversprechen

Wir konzentrieren uns ausschließlich auf ein Produkt: unser Naturkonzentrat LaVita. Die konstante und hohe Qualität hat daher oberste Priorität. Das fängt bei der Auswahl unserer Lieferanten und Rohstoffe an und reicht bis zur schonenden Verarbeitung und zur Endkontrolle im Labor. Qualitätssicherung ist bei uns absolute Chefsache.

TÜV Rheinland zertifiziert: Qualität, Nährstoffgehalte und Produktion werden regelmäßig vom TÜV Rheinland überprüft und zertifiziert.

TÜV Rheinland

Ausgesuchte Lieferanten

Ob aus der Region oder aus Übersee - egal, woher unsere Rohstoffe stammen, auf die sorgfältige Auswahl unserer Lieferanten legen wir größten Wert. Ebenso wichtig ist uns die vollständige Ausreifung der Obst- und Gemüsesorten. Denn ein Großteil der Vitamine und auch sekundären Pflanzenstoffe wird erst in der Endphase des Reifungsprozesses gebildet.

Anbau und Ernte unseres Bio-Gemüses

Besonders schonendes Herstellungsverfahren

Für die Verarbeitung unserer Rohstoffe verwenden wir ein aufwendiges, patentiertes Verfahren. Bei der Kaltherstellung wird eine Temperatur von 32° Celsius nicht überschritten. So wird den Zutaten das Wasser auf besonders schonende Weise entzogen und alle wichtigen - auch die enzymatisch wirksamen Inhaltsstoffe - bleiben erhalten. Damit LaVita immer mit maximaler Frische geliefert werden kann, wird es in der kürzest möglichen Zeitspanne produziert und innerhalb von 1-3 Werktagen an die Kunden verschickt.

Ausgewählte Zutaten – einzigartig kombiniert

Der Ursprung von LaVita ist dort, wo gesundes Leben ist: in einer intakten Natur. Nur die besten Zutaten ausgewählter Lieferanten finden den Weg in die LaVita-Flasche. Über 20 Obstsorten - von der Acerolakirsche bis zur Zitrone, ein Dutzend verschiedene Gemüsesorten und mehr als 20 erlesene Kräuter bilden die Basis von LaVita.

Obst

Die heimischen Sorten wachsen auf Streuobstwiesen ausgesuchter Obstbauern. Die exotischen Früchte stammen aus kontrolliertem und gentechnikfreien Anbau. Sie werden nur völlig ausgereift geerntet und zum Teil noch vor Ort verarbeitet.

Acerolakirschen, Ananas, Äpfel, Aroniabeeren, Bananen, Berberitze, Cranberrys, Erdbeeren, Granatapfel, Hagebutten, Heidelbeeren, Holunderbeeren, Honigmelonen, Johannisbeeren, Kirschen, Maracuja, Orangen, Papayas, Sanddorn, Schlehen, Trauben, Zitronen

Gemüse

Unsere Gemüsesorten stammen aus ökologischen Anbau in Süddeutschland. Das Gemüse wird zum Teil roh und zum Teil als milchsauer vergorener Saft verarbeitet - für eine bessere Bekömmlichkeit.

Brokkoli, Fenchel, Gurken, Karotten, Paprika, Pastinake, Rote Bete, Sauerkraut, Spinat, Tomaten, Topinambur, Zwiebeln

Kräuter

Die über 20 erlesenen Kräuter in Arzneimittelqualität werden in einem eigens angefertigten Bottich per Handpressung zu einem Kräutersud verarbeitet.

Anis, Artischocken, Bärlauch, Basilikum, Bibernellen, Brennnessel, Gartenfenchel, Hagebutten, Hopfen, Ingwer, Lindenblüten, Löwenzahn, Mariendistel, Melisse, Petersilie, Rosmarin, Salbei, Schafgarbe, Spitzwegerich, Tausendgüldenkraut, Thymian, Tormentill, Waldmeister, Zinnkraut

Öle und besondere Zutaten

Die hochwertigen pflanzlichen Öle werden aus Borretschsamen, Kürbiskernen, Traubenkernen und Leinsamen in einem schonenden Herstellungsverfahren gewonnen. So bleiben alle wertvollen Inhaltsstoffe erhalten.

Borretschsamenöl, Kürbiskernöl, Leinöl, Traubenkernöl, AloeVera-Saft, Grüner Tee, Mate-Extrakt, Milchsauer vergorener Gemüsesaft