Häufige Fragen zu LaVita

Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zu LaVita. Sollten noch immer Fragen offen sein, schreiben Sie uns gerne Ihr Anliegen über unser Kontaktformular.


LaVita sollte täglich und regelmäßig eingenommen werden. Die im Normalfall empfohlene Tagesdosis liegt bei 10 ml LaVita-Konzentrat (entspricht 1 Esslöffel) pro Tag. Während der ersten drei Monate sowie in Zeiten besonderer Belastungen (Stress, Schwangerschaft, Krankheiten, Medikamenteneinnahme etc.), bei nicht optimaler Ernährung, Alkoholkonsum und für Raucher empfehlen wir eine Optimalversorgung von täglich 2 x 10 ml LaVita. Bei zwei Portionen LaVita täglich sollte der zeitliche Abstand bei mindestens 3 Stunden zwischen den Einnahmen liegen. Denn ab einer gewissen Menge kann der Körper nicht mehr die komplette Menge an Vitaminen und Spurenelementen auf einmal aufnehmen.

Ja, es ist sogar sehr sinnvoll, mit einer LaVita-Kur zu starten. Die Dosierung ist je nach persönlicher Versorgungslage und Belastungssituation unterschiedlich. Besonders bewährt hat sich die Empfehlung, in den ersten 3 Monaten täglich 2 x 10 ml LaVita einzunehmen. Das ist in etwa der Zeitraum, in dem eine gesunde Ernährung mit reichlich Vitaminen und Spurenelementen sowie ein allgemein gesunder Lebensstil spürbar im Körper ankommt. Innerhalb von 90 Tagen haben sich unsere Zellen im Durchschnitt mindestens einmal erneuert. Um diesen Zustand langfristig zu erhalten, reichen danach im Normalfall 10 ml täglich aus. Bei besonderen Belastungen wie z. B. Stress, Schwangerschaft, Krankheiten, Medikamenteneinnahme oder bei nicht optimaler Ernährung, bei erhöhtem Alkoholkonsum oder bei Rauchern empfehlen wir täglich 2 x 10 ml.

Anliegen einreichen
phone Haben Sie Fragen? Wir sind gerne auch telefonisch für Sie da! +49 (0) 871 / 972 170 jetzt anrufen