Wildkräutersalat mit cremigem Pesto-Rosso Kartoffelauflauf

von Patrick Trappentreu

Zutaten für 4 Personen:

500 g Wildkräutermischung (erhältlich im Biomarkt)
800 g Kartoffeln
250 ml Sahne
100 g getrocknete Tomaten
4 EL Basilikum Pesto
5 Eier
300 g geriebener Hartkäse (Emmentaler)
Salz, Zucker, Pfeffer, Muskat, Essig, Öl, Johannisbeersaft

Zubereitung:

wpid-zutaten_wildkraeuter_kartoffelauflauf_640.jpg

Die Kartoffeln schälen und in feine Scheiben hobeln. Sahne mit Salz, Pfeffer, Muskat und Eier vermixen. Die getrockneten Tomaten kleinhacken und mit dem Basilikumpesto vermischen.

Die Kartoffeln in eine Auflaufform geben, die getrockneten, kleingeschnittenen Tomaten und die gewürzte Sahne dazugeben. Mit Käse bedecken und bei 170° C ca. 45 Min. backen.

Essig, Salz, Pfeffer, Zucker und Johannisbeersaft mixen und die Wildkräuter waschen und abtropfen lassen. Die gewaschenen Wildkräuter durch das Dressing ziehen und auf einem Teller anrichten. Den Kartoffelauflauf portionieren und auf die Teller verteilen.

Guten Appetit!

Print Friendly, PDF & Email

Patrick Trappentreu

arbeitet bei LaVita als Koch und verwöhnt uns jeden Tag mit den köstlichsten Gerichten. Seine besondere Leidenschaft ist die mediterrane Küche. Hier auf dem Blog verrät Patrick seine besten Rezepte – immer frisch, gesund und extrem lecker.

3 Kommentare

  • Piesker Monika

    Was mache ich bei diesem Rezept mit den 4 EL Basilikum Pesto? Wir bauen selbst Kartoffeln an und ich liebe Auflauf, nehme dazu aber immer dieses Knorr Kartoffelauflauf- Pulver, was immer so dünn ist . Also Sahne und Eier (habe ich immer zu Hause) wird dann dick nach dem Backen ? Also mir fehlt immer noch eine Soße für den Auflauf, die dann gestockt ist und schön würzig schmeckt und gesund ist.
    Können Sie mir helfen? Liebe Grüße Monika Piesker

  • Ingrid Rempel

    Auch mir fehlt bei dem Rezept die Angabe,was mit dem Pesto zu machen ist! Seit Januar 2017 hätte Ihr Koch aber schon lange antworten können!!
    Gruß, Ingrid Rempel

    • Cora Högl
      Cora Högl

      Guten Tag Frau Rempel und Frau Piesker, bitte entschuldigen Sie die späte Antwort – das scheint bei uns untergegangen zu sein! Ich habe gerade noch einem mit unserem Koch gesprochen: Das Basilikumpesto wird mit den getrockneten Tomaten vermischt, dann zusammen mit diesen in den Auflauf gegeben. Wir haben das nun im Rezept auch ergänzt. Vielen Dank für den Hinweis und wir bitten Sie noch einmal um Entschuldigung.

      Frau Piesker, zu Ihrer Frage nach der Zubereitung mit Sahne und Eiern: Ja, die Soße stockt während des Garens im Ofen und bindet dadurch.

      Herzliche Grüße, Cora Högl

Schreibe einen Kommentar

Empfehlung der Redaktion

In diesen selbst gemachten Müsliriegeln stecken Paranüsse und gesunde Weizenkleie - beide versorgen uns bestens mit wertvollem Selen.
30. August 2018 Kommentare: 2
Walnusspesto: Nicht nur lecker und schnell zubereitet, sondern auch eine gute Quelle für Vitamin B6.
20. August 2018 Kommentare: 2
10. August 2018 Kommentare: 3