Rezepte
Kommentare 1

Gemüse-Polentaschnitten auf grün-weißem Spargelragout

Zutaten für 4 Portionen:

500 g weißer Spargel
500 g grüner Spargel
300 g Polenta
4 Karotten
1 Zucchini
4 Stangen Frühlingszwiebeln
400 ml Gemüsebrühe
150 ml Sahne
Petersilie, Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Kreuzkümmel

Zubereitung:

Karotten, Zucchini und Frühlingszwiebeln waschen und schälen. Danach hobeln (kleine Raspeln) und in Olivenöl leicht anbraten.

Anschließend die Polenta dazugeben, mit Brühe aufgießen und solange kochen lassen bis die Polenta eine feste Konsistenz bekommt. Achtung, brennt leicht an!

Die Polenta würzen und auf ein Blech mit Frischhaltefolie auslegen und danach für ca. 2 Std. kühl stellen.

Spargel schälen und die Schalen kurz mit etwas Zucker und Salz in einem Wassertopf auskochen. Anschließend die Schalen im Topf passieren und den Spargel darin kochen bis er bissfest wird.

Dann den Spargel aus dem Topf nehmen und abkühlen lassen. Den Fond weiter kochen lassen bis noch ca. 300 ml übrig ist.

Die Sahne dazugeben, nochmal aufkochen lassen und mit Mondamin abziehen.

Mit Salz, Pfeffer, Zitrone und etwas Kreuzkümmel abschmecken und den Spargel dazugeben.

Die Polenta in kleine Rauten schneiden und in Olivenöl leicht anbraten.

Das Spargelragout auf dem Teller anrichten und die Schnitten an das Ragout setzen.

Man kann zum Garnieren Chilifäden oder auch frische Sprossen verwenden. Sprossen verleihen dem Gericht eine sehr frische Note.

Guten Appetit!

Print Friendly, PDF & Email

Patrick Trappentreu

arbeitet bei LaVita als Koch und verwöhnt uns jeden Tag mit den köstlichsten Gerichten. Seine besondere Leidenschaft ist die mediterrane Küche. Hier auf dem Blog verrät Patrick seine besten Rezepte – immer frisch, gesund und extrem lecker.

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.