Alle Artikel in: Ernährung

Jetzt Beerenobst essen: Heimische Superfoods haben Hochsaison!

Beerenobst ist ein wahres heimisches Superfood
Veröffentlicht am 1. August 2017, aktualisiert am 16. August 2017, von Sara Zeitlmann

Naschen mit bestem Gewissen – Beerenobst ist der gesündeste Snack des Sommers! Ob aus dem Garten oder dem Biomarkt: In der warmen Jahreszeit haben die kleinen Früchte Hochsaison und das bedeutet pure Vitaminpower für unseren Körper. Gesundheit, Schönheit und voller Geschmack: Es gibt kaum etwas, was die Beeren nicht bieten. Erfahren Sie hier alles über die heimischen Superfoods.

Essen abfotografieren und dadurch abnehmen? Das funktioniert wirklich!

Abnehmen durch Fotografieren
Veröffentlicht am 18. Juli 2017, aktualisiert am 9. August 2017, von Cora Högl

Wenn es um unser Essen geht, drücken wir gerne mal ein Auge zu. Wir sagen dann Dinge wie „Nur ein kleines Stück noch…“ Doch damit belügen wir uns nur selbst. Ein Forscherteam hat jetzt einen Trick entdeckt, um  ganz einfach und fast nebenbei bewusster zu essen und dabei auch noch Gewicht zu verlieren: Wir müssen unser Essen nur fotografieren!

Slow Baking – Warum „langsames“ Brot gesünder und besser verträglich ist

Slow Baking ist der nächste große Back-Trend. Gesund und lecker!
Veröffentlicht am 13. Juli 2017, aktualisiert am 7. August 2017, von Sara Zeitlmann

Slow Baking ist die kleine Schwester von Slow Food und Slow Food ist die Gegenbewegung zu Fast Food. Einfach ausgedrückt: Der Trend geht zurück zur Natürlichkeit in der Küche. Sich Zeit nehmen zum Genießen, Zeit für bewusstes Essen und Zeit für natürliche Zutaten. Im Falle des Slow Bakings heißt das: Zurück zur alten Backtradition, ohne Zusatzstoffe! Erfahren Sie hier, wie die Entschleunigung im Backofen Ihrer Gesundheit zugutekommt.

Fermentieren leichtgemacht: Wie Gemüse durch Fermentation noch gesünder und leckerer wird!

Fermentieren ist nicht nur gesund, sondern schmeckt auch noch besonders lecker.
Veröffentlicht am 10. Juli 2017, aktualisiert am 4. August 2017, von Christian John

Lecker, lange haltbar und dazu noch sehr gesund: Unsere Großeltern und viele Generationen davor machten ihr Gemüse durch Fermentation haltbar. Mit diesem Vitamin-Vorrat wappneten sie sich auch für die harten Winter. Heute erlebt das Fermentieren eine richtige Renaissance. Wie es funktioniert, warum es so gesund ist und wie Sie im Handumdrehen Ihr Lieblingsgemüse selbst fermentieren, erfahren Sie hier.

Gesunde Fertiggerichte? Hier können Sie sorglos zugreifen und ordentlich Zeit sparen!

Veröffentlicht am 4. Juli 2017, aktualisiert am 18. Juli 2017, von Sara Zeitlmann

Fertiggerichte sind wunderbar praktisch: Keine aufwendige Zubereitung, kein großes Abspülen. Doch wer das Kochen der Industrie überlässt, hat kaum Einfluss darauf, wieviel Fett, Salz und Zucker er zu sich nimmt, geschweige denn, wie viele gesunde Inhaltsstoffe noch vorhanden sind. Doch es gibt auch gesunde Fertiggerichte. Welche das sind und von welchen Produkten Sie die Finger lassen sollten, zeigen unsere vier Kategorien mit vielen Beispielen.

Verdauung im Alter: 5 Tipps wie Sie die Veränderungen meistern

Die Verdauung im Alter verändert sich
Veröffentlicht am 21. April 2017, aktualisiert am 16. August 2017, von Christian John

Mit fortschreitendem Alter nehmen die Fähigkeiten bestimmter Sinne und Organe unseres Körpers ab. Die Augen werden schlechter, man hört, riecht und schmeckt nicht mehr so gut. Auch der Darm – und damit die gesamte Verdauung – können dem Alter Tribut zollen. Wir zeigen Ihnen, welche Auswirkungen dies haben kann und geben Tipps, wie man dem am besten entgegenwirkt.

Gesund im hohen Alter: Darauf müssen Hochbetagte und Pflegende immer achten

Bei der Pflege von Angeörigen ist gesunde Ernährung im Alter besonders wichtig.
Veröffentlicht am 13. April 2017, aktualisiert am 7. August 2017, von Cora Högl

Wir alle werden älter. Die Lebenserwartung steigt seit Jahrzehnten an. Wer heute noch weit vom Rentenalter entfernt ist, hat höchstwahrscheinlich betagte Eltern oder Großeltern. Doch mit dem Alter steigen auch die Herausforderungen: Gesunde Ernährung im Alter ist für 80- oder 90-Jährige ungleich schwerer als für 60-Jährige. Worauf Sie achten sollten, wenn Sie selbst in dieses Alter kommen oder z. B. einen Angehörigen betreuen, erfahren Sie hier.